Silikonkautschuk RTV - Eigenschaften, Verarbeitung, Einsatzgebiete


Silikonkautschuk RTV von Hobby-Time

Formenbau ist eine teure Angelegenheit. Umso wichtiger sind genaue Kenntnisse über die zur Verfügung stehenden Formbaumassen, deren Eigenschaften und die Verarbeitung. Wenn Sie diese Informationen gelesen haben, ist die Auswahl der richtigen Gießmasse kein Problem.


Silikonkautschuk RTV/NV  - niedrigviskos 

Der Silikonkautschuk RTV/NV ist ein gut fließfähiger Silikonkautschuk mit niedriger Viskosität und mittlerer Elastizität. Er ist besonders geeignet zur Herstellung von elastischen Formen mit kleineren Hinterschneidungen. Einsatzgebiete: Gießformen für Reliefs, Wachsgießformen, strukturierte Wandelemente, Dekorplatten, Figuren usw., zum Ausgießen mit Gießharz, Epoxidharz, Stewalin, Kernamin, Gips, Zement oder andere fließfähige Stoffe. Spezifisches Gewicht ca. 1,35. 

 

Silikonkautschuk RTV HE - hochelastisch

Ein gut fließfähiger Silikonkautschuk mit niedriger Viskosität und sehr hoher Elastizität. Ist besonders geeignet zur Herstellung anspruchsvoller elastischer Formen mit ausgeprägten Hinterschneidungen. Einsatzgebiete: Gießformen für Reliefs, stark strukturierte Wandelemente, Dekorplatten, Dekor-Verbundsteine, Kerzengießformen, Figuren usw., zum Ausgießen mit Gießharz, Epoxidharz, Stewalin, Keramin, Gips, Zement, Wachs oder anderen fließfähigen Stoffen. Spezifisches Gewicht ca. 1,35.

Silikonkautschuk RTB/HB - hitzebeständig

Roter, fließfähiger Silikonkautschuk mit geringer Elastizität und hoher Hitzebeständigkeit. Ein Formbaumaterial für Anwendungen, bei denen eine hohe Härte auf Kosten der Elastizität gewünscht wird. Einsatzgebiete: Herstellung von Gießformen für niedrig schmelzende Metalle, z. B. Zinngießformen, Bleigießformen usw. in der Bijouterie. Spezifisches Gewicht: ca. 1,55.

 

Silikonkautschuk RTV/HV - hochviskos/streichfähig

Ein nicht fließender Silikonkautschuk mit hoher Viskosität und ausgezeichneter Elastizität. Schnell vulkanisierend. Besonders geeignet zum Abformen an senkrechten Flächen oder zur preiswerten Formenherstellung nach der Zweischichttechnik (dünne Schicht Silikonkautschuk, Hinterfütterung mit Gips sowie glasfaserverstärktem Epoxid-System. Einsatzgebiete: Gießformen für Reliefs, strukturierte Wandelemente, Dekorplatten, Dekor-Verbundsteine, Figuren usw., zum Ausgießen mit Gießharz, Epoxidharz, Stewaform, Keramin, Gips, Zement, Wachs oder anderen fließfähigen Stoffen. Spezifisches Gewicht ca. 1,35.

Eigenschaften von Silikonkautschuk RTV

Der chemische Aufbau von Silikonkautschuk RTV verleiht den daraus hergestellten Vulkanisaten die folgenden bekannten Eigenschaften der Silikone:

  •            hohe Hitzebeständigkeit
  •            gute Tieftemperaturbeständigkeit und Kälteflexibilität
  •            Witterungsbeständigkeit, Chemikalienbeständigkeit
  •            Trennwirkung und Wasserabweisung
  •            physiologische Unbedenklichkeit
  •            genaue Wiedergabe, bis ins feinste Detail, abgeformter Teile   

Vulkanisation

Das Überführen von Silikonkautschuk RTV vom fließfähigen in den gummielastischen Zustand wird als Vulkanisation oder Vernetzung bezeichnet. Die Vulkanisation beginnt nach Zugabe eines Silikonkautschuk-Vernetzers und erfolgt bei Raumtemperatur unter Mitwirkung von Luftfeuchtigkeit. Silikonkautschuk RTV härtet auch in dicker Schicht gleichmäßig durch. Es wird weder Wärme frei, noch wird Wärme benötigt.

Einfache Verarbeitung

Zum Vulkanisieren von Silikonkautschuk RTV werden keine aufwendigen Appara­turen benötigt. Das Vermischen von Silikonkautschuk RTV mit Vernetzer geschieht von Hand mittels eines Rührstabes oder, wenn vorhanden, mit einer Handbohrmaschine und Rührpropel­ler (industriell 2 K-Vergussmaschinen).  

Hitzebeständigkeit

Vulkanisate aus Silikonkautschuk RTV können ohne wesentliche Änderung ihrer Eigenschaften einer höheren Temperaturbeanspruchung ausgesetzt werden (nach mindestens einwöchiger Lagerung). 

Silikonkautschuk RTV/NV und RTV/HV

Dauertemperaturbeständig bis 200 °C. Temperaturbelastungen bis 250°C führen zu einer allmählichen Versprödung des Vulkanisates. 

Silikonkautschuk RTV/HB

Dauertemperaturbeständig bis 200 °C. Temperaturbelastungen bis 300°C führen erst zu einer allmählichen Versprödung des Vulkanisates. Kurzzeitige Belastbarkeit bis 360°C. Die Temperaturangaben beziehen sich auf trockene Hitze. Bei Wasserdampf -  oder lösungsmittelhaltiger Atmosphäre -  tritt, je nach Betriebsbedingungen eine Minderung der Hitzebeständigkeit ein. 

Tempern der Vulkanisate

erhöht die Hitzebeständigkeit und verkürzt die Aushärtung. Das gegossene Teil wird - nach mindestens 48 Stunden -  im Ofen (Backofen) bei ca. 50°C beginnend stufenweise um ca. 30°C bis auf ca. 100°C während 3-4 Stunden nachgetempert. Nicht schockartig bei hohen Temperaturen tempern (Erweichungsgefahr).  

Tieftemperaturbeständigkeit

Silikonkautschuk-RTV-Vulkanisate behalten ihre elastischen Eigenschaften bis -50°C bei. Wechselweise hohe und tiefe Temperaturen werden ohne Schaden überstanden. 

Chemikalienbeständigkeit

Gegenüber verdünnten Säuren und Laugen sind Vulkanisate aus Silikonkautschuk RTV beständig, wobei diese Beständigkeit bei steigender Konzentration und Temperatur abnimmt. 

Witterungsbeständigkeit

Eine Änderung der physikalischen Eigenschaften tritt selbst nach langjähriger ­Bewitterung nicht ein. Die Feuchtigkeitsaufnahme ist sehr gering. Silikonkautschuk RTV ist außerdem beständig gegen Ozon und UV-Strahlen 

Trennwirkung und Wasserabweisung

Vulkanisate aus Silikonkautschuk RTV haben ein hohes Trennvermögen. Die antiadhäsiven (haftvermindernden) Eigenschaften sind verbunden mit einer sehr guten Hydrophobie (Wasserabstoßung). Zur Entformung von Gießlingen werden aus diesem Grunde in meisten Fällen keine zusätzlichem Trennmittel benötigt. 

ACHTUNG!

Beim Abformen von porösen Teilen wie z. B. Holz, Stein oder bei sehr groben Oberflächen muss unbedingt mit einem Trennmittel vorbehandelt werden. Am besten eignet sich dafür das Formentrennwachs von Hobby-Time. Bei  Abformungen mit dem roten Silikonkautschuk RTV/HB müssen wertvolle Holzteile unbedingt mit dem Formentrennmittelspray vorbehandelt werden, da sonst eine Verfärbung des Holzes möglich ist.

Schrumpfung

Während der Vernetzung von Silikonkautschuk RTV, werden Spaltprodukte frei (Alkohol), dadurch tritt eine von der Vernetzermenge abhängige minimale Schrumpfung ein (meist vernachlässigbar). Größere Mengen Vernetzer bedingen eine stärkere, kleinere Mengen eine geringere Schrumpfung.

ACHTUNG!

Angegebene Mindestmengen nicht unterschreiten, da sonst keine ausreichende Vernetzung stattfindet!  

Mechanische Eigenschaften

Vulkanisate aus Silikonkautschuk RTV/NV und HB besitzen nur mäßige mechanische Festigkeiten. Bei der Formgestaltung sollte diese Eigenschaft unbedingt beachtet werden. 

Sehr starke Hinterschneidungen, die bei der Entformung zu einer Überdehnung führen, müssen deshalb vermieden werden. Bei richtigem Aufbau und sorgfältiger Behandlung der Formen kann dennoch eine sehr lange Lebensdauer gewährleistet werden. 

Physiologische Eigenschaften

Silikonkautschuk RTV ist chemisch indifferent und physiologisch unbedenklich, so dass bei der Handhabung des Kautschuks und der Vulkanisate keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen sind.

Da Silikonkautschuk-Vernetzter metallorganische Verbindungen enthalten, ist in jedem Fall ein direkter Kontakt (des Vernetzers) mit den Augen oder dem Munde zu vermeiden. 

Lagerung

Silikonkautschuk RTV und Silikonkautschuk-Vernetzer sollten nach Möglichkeit in den Originalgebinden bis maximal 25°C gelagert werden. Silikonkautschuk RTV, der über die angegebene Zeit hinaus gelagert wurde, ist in den meisten Fällen noch brauchbar. Es ist jedoch ratsam durch einen kleinen Versuch die Funktionsfähigkeit vor Gebrauch mit einer kleinen Menge zu prüfen. Gelierter Vernetzer nicht mehr verwenden. Bei längerer Lagerung kann sich bei nied­rigviskosen Typen der Füllstoff absetzen, was jedoch durch gutes Aufrühren mit einem sauberen Arbeitsgerät leicht zu beheben ist.  

Haftung und Verklebung

Silikonkautschuk RTV haftet auf einem Vulkanisat gleichen Typs bei absolut trockener und sauberer Oberfläche sehr gut. Zum Verkleben von vulkanisiertem Silikonkautschuk RTV mit einem anderen Material eignet sich nur Silikonkleber (Einkomponenten-Silikonkautschuk). Die zu verbindenden Teile werden damit dünn bestrichen und aneinandergedrückt. Die Verklebung ist nach ca. 24 Stunden belastbar. Beschädigungen an Formen aus Silikonkautschuk RTV können auch mit einem Silikonkautschuk gleichen Typs repariert werden. Dazu wird die beschädigte Stelle mit vernetzerhaltigem Silikonkautschuk RTV nachgegossen oder die Teile miteinander verklebt. Die zu verbindenden Teile müssen vor dem Verkleben mit einem Lösungsmittel gereinigt werden. 

Trennung von Silikonkautschuk RTV gegen Silikonkautschuk RTV

Sehr oft ist es erforderlich, Gegenstände aus Silikonkautschuk RTV-Vulkanisat mit frischem Silikonkautschuk RTV zu über­gießen oder zu bestreichen, ohne dass dabei eine Haftung zwischen beiden Teilen eintreten soll (z.B. mehrteilige Gieß­formen). Um dies zu verhindern, wird die Oberfläche des bereits ausgehärteten Vulkanisates dünn und gleichmäßig mit Vaseline oder Formen-Trennmittel von Hobby-Time eingestrichen. Anschließend kann sofort das nächste Formteil aufgestri­chen, bzw. aufgegossen werden. Die Entformung ist dann problemlos. 

Entfernen von Silikonkautschuk RTV

Da sich auch unvulkanisierte Reste nur schwer entfernen lassen, ist auf sauberes Arbeiten zu achten. Tropfreste lässt man vulkanisieren, danach können diese mühe­los aus den Gefäßen entfernt werden. Es empfiehlt sich, beim Arbeiten mit Silikonkautschuk RTV eine zweckmäßige Arbeitskleidung zu tragen. 

 Verarbeitungs- und Vulkanisationszeiten

Die Verarbeitungs- und Vulkanisationszeit ist abhängig vom Silikonkautschuk RTV-Typ, von der Vernetzermenge und der Raumtemperatur. Richtwerte bei 20° C.

 

 Silikonkautschuk RTV

 Vernetzermenge in Gewichtsprozent

 Verarbeitungszeit

 Vulkanisationszeit

 Typ RTV .- NV

 2 %

 ca.  60 Minuten

 ca.    5 Stunden

 

 3 %

 ca. 35 Minuten

 ca. 2,5 Stunden

 Typ RTV - HV

 2 %

 ca. 50 Minuten

 ca.    4 Stunden

 

 3 %

 ca. 50 Minuten

 ca. 2,5 Stunden

 Typ RTV - HE

 2 %

 ca. 60 Minuten

 ca.    5 Stunden

 

 3 %

 ca. 35 Minuten

 ca. 2,5 Stunden

 RTV - HB

 2 %

 ca. 50 Minuten

 ca.     5 Stunden

 

 3 %

 ca. 40 Minuten

 ca.     3 Stunden

 

Silikonkautschuk-Vernetzer  

Achtung: 1 g = 1 ccm = ca. 40 Tropfen 

Beispiel für die Berechnung der benötigten Vernetzermenge in Gewichtsprozent: 

Silikonkautschuk-Menge  500 g  =  2% Vernetzer = 10 g = 10 ccm = ca. 400 Tropfen

 

Silikonkautschuk-RTV-Typen für die verschiedenen Gießmaterialien und Gießtechniken 

 Gegenstand

geeignete

Materialien

Gießtechnik 

Silikonkautschuk

RTV-Typ 

Vorbehandlung

der Gießformen 

Formenbau
 Reliefs, Dekorplatten, Dekor-Verbundsteine, Tür- und Wandelemente, Stuckteile, Möbelzierteile, Kerzen, Bilderrahmen, Christbaumschmuck, Vereinsmedaillen,  %Plaketten, Siegel usw.  

Stewalin, Stewaform, Gips, Zement, Wachs, Alabit

 

Gießen in offenen Formen

 

RTV/NV niedrigviskos

RTV/HE hochelastisch

RTV/HV hochviskos streichfähig

keine

einteilige

Form

 

Vollplastische Figuren, z. B. Büsten, Schachfiguren, Zierfiguren, Tierfiguren, Krippenfiguren, Lampenständer, Kerzenhalter usw.

 

Gießharz (für glasklare Teile) Stewalin, Stewaform, Alabit, Gips, Zement, Wachs

 

Gießen in mehrteiligen Formen

 

RTV/NV

RTV/HE

RTV/HV

keine

mehrteilige

Form

 

Krüge Vasen, Töpfe, große Figuren oder Büsten

 

Stewalin, Stewaform, Alabit, Gips

 

Gießen in geschlossenen mehrteiligen Formen (Schwenkguss)

 

RTV/NV

RTV/HV

keine mehrteilige Form
 

Zinnartikel, z. B. Schnapsbecher, Weinbecher, Römer, Bierbecher, Teller, Untersetzer, Krüge, Serviettenringe, Löffel, Aschenbecher, Kerzenleuchter, Schachfiguren, Armreifen, Gürtelschnallen, Broschen, Schmuckanhänger, Möbel-Zierbeschläge, Vereinsmedaillen, Plaketten, Türschilder, Modellbauteile usw.

 

Zinn 95% nach DIN 17810 bleifrei

 

Zinn bleihaltig

 

andere niedrigschmelzende Metalle

 

Gießen in geschlossenen Formen

 

RTV/HB hitzebeständig

 

Formen-Talkum-Puder

 

mehrteilige Form